Jade-Gadget hilft beim frischen Start in den Tag

Der Jade-Roller ist ein riesiger Hype in der Beauty-Welt. Doch was taugt das Gadget mit dem grünen Mineralstein aus Brasilien wirklich? Wir haben es ausprobiert.

TextLorenz Keller

Jade-Roller sind ein riesiger Trend in den Schweizer Onlineshops. Auch der Schweizer Beauty-Brand Lovis hat einen für 29 Franken im Angebot. Promis wie Jessica Alba und Gwyneth Paltrow schwören auf die Kraft der Edelsteine. Hilft das Jade-Gadget tatsächlich beim frischen Start in den Tag? Das wollten wir genau wissen und haben den Roller den Testerinnen Sabrina und Iva gegeben.

Jade-Roller von Lovis mit 20 Prozent Rabatt

Exklusiv für unsere Leserinnen und Leser gibts den Jade-Roller des Schweizer Beauty-Labels Lovis mit 20 Prozent Rabatt. Statt 29 Franken kostet er so noch 23.20 Franken. Einfach über unseren Affiliate-Link zum Online-Shop von Lovis surfen und den Code «DKW20J» nutzen. Daskannwas erhält eine Partnerprovision.

20 % Rabatt mit Code «DKW20J»

Kühl rollt es sich am besten

Müde Haut soll man etwa mit einem Jade-Roller einfach wegrollen können. Einige Anbieter versprechen gar die Verminderung von Falten. «Ich habe mich schon immer gefragt, was so ein Roller bewirkt», sagt Iva.

Und so funktioniert er: Das Gadget hat zwei Seiten jeweils mit einer Rolle aus dem Mineralstein. Die kleine Rolle ist für kleinere Flächen wie Nasenbein, Schläfen oder Augenlider gedacht. Die grosse für Hals, Wange oder Décolleté.

Die Testerinnen haben den Jade-Roller beide im Kühlschrank gelagert, weil so die entspannende Wirkung stärker ist. «Der kühle Stein wirkt erfrischend, vermindert morgendliche Schwellungen der Augen und regt die Durchblutung an», erzählt Iva.

Sabrina hat den Roller ebenfalls am Morgen genutzt: «So habe ich die Augenringe bekämpft. Und er hilft auch gleich beim Aufwachen.» Man rollt einfach die Stellen in der Gesichtspartie ab und merkt schnell, wo es besonders entspannend wirkt. «Auf den Augenlidern und unterhalb der Augen hat das wahnsinnig gutgetan», sagt Iva. Sie beschreibt es als «Massage fürs Gesicht».

Fältchen noch da, aber Schwellungen weg

Da das Jade-Gadget sehr handlich ist und die Prozedur nicht lange dauert, kann man sie gut in die Routine morgens oder abends einbinden. Sabrina hat sogar ausprobiert, ob man die Nachtcreme damit auftragen kann. «Tatsächlich lässt sich ein Serum oder eine Creme gut einrollen.»

Im Gegensatz zu anderen Beauty-Produkten ist der Roller übrigens so dekorativ, dass man ihn nicht unbedingt im Badezimmerschrank verstauen muss. Wenn er nicht im Kühlschrank ist, macht der grüne Stein auch als dekoratives Element etwas her.

Und da auch die Verpackung chic und edel ist, taugt der Jade-Roller auch als kleines Geschenk. Und auch wenn man «heilende Kräfte» der Jade kritisch sieht, so sind beide Testerinnen von der entspannenden Wirkung begeistert. «Es ist so angenehm, dass man einfach weiterrollt, etwa auch über den Nacken. Obwohl das gar nicht dafür gedacht ist», erzählt Iva.

Jade-Gadget hilft beim frischen Start in den Tag

Wunder vollbringt der Jade-Roller wie die meisten anderen Beauty-Produkte nicht. Aber er hat die Testerinnen trotzdem überzeugt. «Kleine Fältchen kann er nicht wegzaubern, aber gerade morgens ist er eine Wohltat gegen Schwellungen.»

Und gerade die entspannende Massagewirkung darf man für einen guten Start in den Tag nicht unterschätzen. Kühl und angenehm. Schön auch, ist der Roller nicht übermässig teuer.