News

Geschenk-Tipps: Diese Gadgets nutzt der Experte selber

Sie suchen noch Gadget-Geschenke? Dann haben wir ein paar Tipps, mit denen Sie nichts falsch machen können. Denn die nützt der Gadget-Experte selber im Alltag.

Apple baut neue Kopfhörer – für 600 Stutz

Apple bringt erstmals eigene Over-Ear-Kopfhörer auf den Markt. Die Airpods Max kosten mehr als die Konkurrenz. Die Frage ist, ob sie dafür auch einen Mehrwert bieten können.

Diese coolen Gadget-Geschenke gibts für weniger als 100 Fr.

Acht Geschenkideen für weniger als 100 Franken, die nicht nur Gadget-Fans Freude bereiten. Von der Gamekonsole über smartes Licht bis zum cleveren Adapter ist alles dabei.

Dieser neue Super-Prozessor soll Apple Beine machen

Der neue Chip von Qualcomm, der Snapdragon 888, wird nächstes Jahr in fast allen Top-Geräten mit Android-Betriebssystem verbaut sein. Die technischen Verbesserungen haben es in sich.

Xiaomi mit unglaublichem Kampfpreis und Monster-Akku

Was für eine Ansage: Xiaomi macht Poco zur separaten Marke und bringt gleich ein neues Modell zum Kampfpreis. Das Poco M3 kostet nur 150 Franken und hat trotzdem eine 6000 mAh grosse Batterie.

Bei diesen Gadgets müssen Sie am Black Friday zugreifen

Rund um den Black Friday werden unzählige Gadgets mit teilweise grossen Rabatten angeboten. Wir sagen, welche Smartphones, TVs oder Staubsauger sich als Schnäppchen lohnen. Und wo man vorsichtig sein sollte.

Viel Experten-Lob für den Super-Prozessor von Apple

Viel Lob gibts in den ersten Tests der neuen Macs mit dem von Apple selber entwickelten M1-Prozessor. Akkulaufzeit top, Rechenpower wie versprochen – aber es gibt auch einzelne Kritikpunkte wie die iPad-Apps.

Super-Chip von Apple ist Angriff auf Windows

Das ist mal eine Ansage: Apple produziert seine Prozessoren nun selber und bringt drei erste MacBooks und Macs mit dem M1-Chip auf den Markt. Massiv mehr Leistung, deutlich längere Akkulaufzeiten – und das bei gleichen oder gar tieferen Preisen.

Die grösste Neuerung von Apple kommt am Dienstag

Die letzte Apple-Keynote des Jahres bringt am 10. November um 19 Uhr Schweizer Zeit eine kleine Revolution. CEO Tim Cook stellt wohl gleich drei neue MacBooks mit eigenen Prozessoren vor. Das verändert einiges.

Das taugt das neue «Apple One» Abo-System

Neu kann man verschiedene Dienste von Apple wie Apple Music, Cloud-Speicher oder TV+ zusammen abonnieren. Geld spart man aber nur wenig.