Tests

Futuristisches Asus-Notebook hat gleich zwei Displays

Das Asus Zenbook Duo hat oberhalb der Tastatur einen cleveren Zweit-Screen. Das kann im Alltag einige Vorteile bieten, wie der Test zeigt. Man muss aber auch Kompromisse eingehen.

Das Retro-Roberts bietet Radio und Streaming total

Das Revival iStream 3 für 250 Franken hat DAB+, Internet-Radio, Spotify und mehr integriert. Also modernste Technik – und das im Retro-Design.

Diese Nokia-Box macht alle TVs smart

Die Nokia Streaming Box 8000 für 110 Franken bringt Apps auf jeden Fernseher – und auch auf alle anderen Bildschirme. Im Test zeigt sie viele Stärken und fast keine Schwächen.

Braun macht wieder soundgewaltiges Audio

Lange gabs keine Lautsprecher mehr von der deutschen Marke Braun. Nun kommt ein neues Multiroom-System. Das tönt unglaublich gut, ist aber auch nicht ganz günstig.

Samsung hat das beste Handy verbessert – reicht das?

Das Galaxy S21 Ultra zeigt im Test keine Schwächen. So sind gerade bei der Kamera die Verbesserungen augenfällig. Die Konkurrenz wird aber nicht distanziert, dazu fehlen die Überraschungen.

Die Panasonic Lumix S5 muss sich als Youtube-Star beweisen

Die Panasonic Lumix S5 für 1650 Franken zeigt im Test die Stärken bei der Bildqualität. Aber lässt sie sich auch von Einsteigern für Youtube und Co. sinnvoll nutzen?

LG Wing: Das verrückteste Handy im grossen Test

Kaum ein Smartphone hat in den letzten Monaten so überrascht wie das LG Wing. Man kann beim Smartphone für 1000 Franken die Flügel ausfahren und hat dann zwei Displays. Ist das mehr als ein Gag?

Ist die Garmin-Uhr die bessere Alternative zur Apple Watch?

Die Garmin Venu SQ zeigt im Alltagstest zwei grosse Stärken: nämlich die Akkulaufzeit und die Fitness-Funktionen. Kann sie auch in anderen Bereichen die Apple Watch überholen?

Der Asus-Knaller schlägt sogar das iPhone

Das Asus Zenfone 7 Pro ist in einem grossen Blindtest zum besten Foto-Handy gewählt worden. Doch wie gut ist das Smartphone wirklich – und wie bewährt es sich im Alltag?

Die JBL-Partybox als Spassmacher in tristen Zeiten

Für nur 250 Franken bekommt man einen soundgewaltigen Lautsprecher mit Extras. Die Partybox On-the-go von JBL hat ein Mikrofon integriert – und man könnte gar eine Gitarre anschliessen.